Oracle Client 10g auf Windows 7 SP1 / 2008 R2 (6.1)

On 31. August 2011

Die Installation des Oracle Clients in der Version 10g 10.2.0.4 (10204_vista_w2k8_x64_production_client) verlangt eine Windows Version zwischen 5.0 und 6.0. Windows 7 mit SP1 z.B. hat nun die Versionsnr. 6.1.

Um den Installationsprozess entsprechend auszutricksen muss man folgenden Eintrag in der “clientinstalloraparam.ini" customizen:

CERTIFIED_VERSION_FAILURE_MESSAGE

Windows=5.0,5.1,5.2,6.0

[Certified Versions]

Windows=5.0,5.1,5.2,6.0,6.1Mit dieser manipulierten oraparam.ini startet die Installationsroutine problemlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.